Bis zu 30 Jahre befristete Garantie
Kostenlose Lieferung & Rücksendung
Wir feiern den Black History Month

Wir feiern den
Black History Month

Diesen Monat feiern wir den Black History Month. Dabei stellen wir euch die Arbeiten verschiedener talentierter Künstler vor und unterstützen die Wohltätigkeitsorganisation „Hope not Hate“.

MIT KUNST GESCHICHTEN VERMITTELN

Wir haben uns mit den unterschiedlichsten Künstlern zusammengetan, um die Sichtbarkeit schwarzer Kulturschaffender und ihrer Anliegen zu verbessern. Jede Woche werden wir das Werk eines Künstlers und die Geschichten hinter den Kunstwerken teilen sowie ein neues Werk in Auftrag geben. Damit wollen wir verschiedene Perspektiven aufzeigen und die Vielfalt feiern. Wir arbeiten Hand in Hand mit schwarzen Künstlern. Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, auf der sie ihre Werke teilen und gleichzeitig Verbündete zum Dialog einladen können.

Ngadi Smart

Ngadi Smart ist eine bildende Künstlerin aus Sierra Leone, die sich auf Illustration und Fotografie spezialisiert hat. In ihren Werken setzt sich Ngadi mit Fragen der Identität, des Feminismus und der Repräsentanz von Afrikaner*innen auseinander.

Ngadis Illustration zeigt ein junges schwarzes Mädchen mit Fäusten anstelle ihrer Bantu-Knoten. Die schwarzen und weißen Fäuste symbolisieren, dass man gemeinsam und mit Unterstützung von Verbündeten den Kampf gegen Rassismus führen muss, um schwarzen Kindern eine sicherere Zukunft zu ermöglichen.

Flavia Salvadori

Flavia Salvadori

Flavia Salvadori ist eine in Los Angeles ansässige Designerin mit einem besonderen Auge für Typografie. Salvadoris farbenfrohes Schaffen ist geprägt von ihrem Aktivismus und ihren klaren Stellungnahmen gegen Ungerechtigkeit.

"Maya Angelou Gedichte und Worte haben mich schon immer berührt. Ich habe dieses Zitat gewählt, weil es so prägnant illustriert, was für eine herausragende Autorin und Aktivistin sie war. Im Kontext dessen, was heute so in unserer Welt geschieht, hat sich diese Botschaft besonders ergreifend für mich angefühlt."

Cathal Duane

Cathal Duane

Cathal Duane ist ein freischaffender Illustrator aus Irland. Cathals Illustrationen sind von bildhaften Formen und lebendigen Farben geprägt.

“Diese Skizze zeigt, wie Verbündete ihre Komfortzone verlassen, indem sie die unangenehmen und dennoch konstruktiven Gespräche führen, die erforderlich sind, um den Menschen dabei zu helfen, die Realität des Rassismus anzuerkennen.“

Wildlogic

Wildlogic

Mit Wildlogic schafft die bildende Künstlerin und Designerin Edinah Raum für Design. Wildlogic verbindet Kultur und Geschäft und unterstützt von Frauen geführte Marken dabei, sich zu vernetzen, Ideen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen.

"Ich habe diese Worte gewählt, weil ich von ganzem Herzen an die Kraft unserer Visionen für die Zukunft glaube. Ich glaube daran, dass die aktuelle Situation nicht bestimmen muss, wie dein Morgen aussieht. Die von einem Punkt ausgehenden Strahlen symbolisieren für mich ein Ganzes, einen Mittelpunkt, um den sich alle Dinge und Situationen gruppieren."

Aurelia Durand

Aurelia Durand

Aurélia Durand ist Künstlerin und Illustratorin und lebt in Paris. Aurélia illustrierte den New York Times Bestseller „This Book Is Anti-Racist“. Sie zelebriert mit ihren Werken die Vielfalt und unterstützt die Rechte von Menschen mit afrikanischen Wurzeln.

Aurélia porträtiert die afrostämmigen Nachkommen als eine fröhliche, stolze, selbstbewusste und geeinte Gemeinschaft, deren Schicksale miteinander verflochten sind. Diese bunt gemischten Persönlichkeiten stellen die vereinte Stimme einer globalen Gemeinschaft dar, die Hoffnungen, Träume und Wünsche auf eine integrative Zukunft für alle hegt.

Union Haus

Union Haus

Calvin Sprague ist ein Illustrator und Grafikdesigner aus den Niederlanden. Das Portfolio des in Rotterdam lebenden Designers ist sehr vielfältig und umfasst Illustrationen, Mode und Drucke rund um das Thema Identität.

„Manchmal braucht es nichts weiter als kleine, freundliche Handlungen, Empathie und Akzeptanz, um den Kampf für Gleichstellung zu unterstützen.“

Kelly Marcelle Malka

Kelly Marcelle Malka

Kelly Marcelle Malka ist Illustratorin und Designerin aus Los Angeles. Ihre neuesten Werke wurden vom Aktivismus der Black Lives Matter-Bewegung, dem Kampf für Frauenrechte und dem Bewusstsein für psychische Gesundheit inspiriert.

„HÖRE – Höre schwarzen und braunen Stimmen zu. LEGE – Lege deine rassistischen Vorurteile im Alltag ab. LERNE – Lerne die schwarze Geschichte kennen, über die dir in der Schule nichts beigebracht wurde, und lies schwarze Literatur, um Vergangenheit und Gegenwart durch die Brille schwarzer Stimmen zu sehen. TEILE – Teile deine Erfahrungen und die Ressourcen, die zur Erweiterung deiner Weltsicht beigetragen haben. HANDLE – Handle entsprechend dem Gelernten, Gelesenen, Gehörten und Geteilten. Berücksichtige die Anliegen von Black Lives Matter bei der nächsten Wahl, beteilige dich an Protesten, gib schwarzen Stimmen mehr Raum und lerne weiterhin jeden Tag von diesen, indem du ihnen aufmerksam zuhörst.“

Hope not Hate

Für jedes verkaufte Produkt aus der „Resist Racism“-Kollektion spenden wir einen Teil des Erlöses an die Wohltätigkeitsorganisation „Hope not Hate“, die sich dafür einsetzt, das Bewusstsein für Rassismus in Großbritannien zu schärfen und ihn energisch zu bekämpfen. Zudem spenden wir 10.000 € an „Hope not Hate“ zur Finanzierung von 39 Schulbesuchen, die 6.000 Schüler in England und Wales erreichen.

Setze ein Zeichen gegen Ungleichheit

Mit unseren auffälligen Designs, deren Erlös wir teilweise an „Hope not Hate“ spenden, setzt du ein klares Zeichen. Wir haben unsere klassischen Designs neu interpretiert und mit einem auffälligen, mit Slogans bedruckten Reißverschlussanhänger ausgestattet, um ein klares Zeichen gegen Rassismus und Ungleichheit zu setzen.

Entdecke unsere gemeinnützige Kollektion